Eine notwendige Balkonsanierung Fliesen/Platten sollte nicht hinausgezögert werden !

Den Tag auf dem Balkon ausklingen lassen, bei schönen Abende, ist einfach Lebensqualität. Wenn da nicht ständig Probleme mit dem Fliesen-Plattenbelag wehren. Balkone sind den Witterungsverhältnissen und Temperaturunterschieden ausgesetzt. Eine Balkonsanierung steht oft schon nach wenigen Jahren an.

Zur anstehenden Balkonsanierung gibt es viele Gründe. Meist werden kleine Anzeichen für Schäden übersehen oder nicht beachtet. Keine Fuge ist auf Dauer Wasserdicht. Zuerst brechen Fugen auf, dann reißen Fliesen-/Platten. Auch kann durch Feuchtigkeit die Metallverstärkung des Balkons weg rosten.

Die Rohbodenplatte Ihrer Wohnung ist auch die Rohbodenplatte vom Balkon. Die aufgesetzte Außenwand trennt Balkon zur Wohnung. Ist der Balkon undicht, kann so Feuchtigkeit zuerst unbemerkt, in die Wohnung ziehen. Als folge, Schimmel unterm Wohnungsestrich. Mit wenig Zeitaufwand können oft Schäden am Balkon vermieden werden. Zeigen sich am Fliesen-/Plattenbelag an der Verfugung Risse oder Löcher, sofort mit einfachem Fugmaterial wieder verschließen. Weiter sollten überprüft werden. Dauerelastisch Fugen auf Dichtigkeit unter der Balkontür, an aufgesetzten Balkongeländer (Pfosten stehen im Fliesenbelag), oder bei große Flächen – Dehnungsfugen.

Wichtig ist, dass die Fugen in der vollen Tiefe – dauerhaft- absolut Wasserdicht gehalten werden. Es darf kein Wasser in die Tragplatte eindringen. Eine gute Abdichtung und Tränkung in der Fugentiefe erreichen Sie mit Penz-Wetterschutz E1. Eine Nachbehandlung ist nicht notwendig.

Dauerschutz mit “Penz-Wetterschutz E1”- Nanoversiegelung plus -. Keine weitere Nachbehandlung in den folge Jahren notwendig – Frostschutz.

Zum Angebot : verwenden Sie bitte die Seite Preisanfrage.

Senden Sie uns Ihre Fotos oder Ihre Checkliste - wir beraten Sie gerne!

Balkon-/Terrasse-/Nassbereich. Machen Sie Fotos -Gesamtansicht um einen Überblick zu erhalten, dann im Detail, Nahaufnahmen von Risse, Abplatzungen, Absplitterungen, Ausblühungen. Bei Bruchstein, Naturstein -Fotografieren Sie Risse quer zur Fuge oder entlang der Bruchkante. Hat der Fliesenbelag direkte Sonneneinstrahlung oder Halbschatten. Anhand von Fotos ist zu erkennen was für ein Belag gegeben ist.

Können keine Fotos gemacht und zur Preisanfrage gesendet werden, erstellen Sie zumindest eine Checkliste. Beschreiben Sie möglichst exakt was ansteht. Wichtig ist, was für Fliesen/Platten wurden verlegt? Sind Hohlstellen im Belag gegeben. Fugen reißen auf? Geben Sie auch an: Sollte unter dem Balkon oder Terrasse ein beheizter Wohnraum sein, mit entsprechendem Aufbau wie Wärmedämmung, Abdichtungsbahn hochgezogen in notwendiger Klemmleiste, Estrich etc.

Johann Penz

Johann Penz

Die Auflistung gibt einen kleinen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte. Falls Sie Fragen haben, nutzen Sie jederzeit die Kontaktmöglichkeiten.

Close Menu